Mein erstes Turnier.

Irgendwann kam in mir der Wunsch auf auch mal bei einem Turnier zu schießen. Da kam mir das Turnier in meiner Geburtsstadt Lüdenscheid gerade recht. Also angemeldet und dann zusammen mit einem Vereinskollegen dorthin gefahren. Mein Ziel nicht letzter zu werden. Vorab, das klappte problemlos. Am Anfang trägt sich jeder Schütze in eine Gruppe ein. Ich hatte Glück und keinen Compound Schützen in der Gruppe. Beim Start wird jeder Gruppe eine Abschussposition zugewiesen und um 10:15 Uhr ging es los. Wie erwartet ein hügeliges Gelände mit teilweise kleinen Zielen. Dadurch das ich 4 nette Begleiter- innen hatte kam überhaut keine Nervosität bei mir auf und nach etwa 3 h waren wir durch. Ich wurde irrtümlich in der Recurve Klasse gewertet hatte aber dennoch 14 Schützen hinter mir. In der Langbogen Klasse wäre ich 13. geworden. Im Anschluss habe ich mich gleich für das Halloweenturnier angemeldet.
Interessant war es den anderen Schützen zuzuschauen. Vor allem in kleines Mädchen imponierte mir weil sie perfekt das T beherrschte und super traf. Compounder in einer Gruppe vor uns brauchen mindestens doppelt so lange wie andere Schützen. ich werde wohl versuchen niemals Compounder in meiner Gruppe zu haben.