Bogen Auswahl

Auf Empfehlung eines erfahrenen Bogenschützen fuhren wir zu der Bergischen Bogenbutze nach Hückeswagen um uns eigene Bögen zu kaufen.  Wir entscheiden uns erst einmal Bögen zu mieten. Claudia und Kevin wählten Samick Red Fox Bögen mit 25 Pfund Abzugsgewicht. Ich wählte einen Samick Littel Fox mit 30 Pfund.  Ein Bogen kostet für ein halbes Jahr 60€. Danach kann man sich entscheiden ob man noch mal 60€ zahlt und die Bögen behält oder sie zurück gibt und sich etwas anderes sucht. Dazu kamen noch 10 € für die Sehne und  etwa 75 € für 6 Pfeile.

Pfeile werden meist individuell zusammen gestellt. Sie wurden uns später zugeschickt.

Wie es begann

Angefangen hat alles mit der Gewandung für die Mittelaterfestivals. Ich überlegte welche Waffe ich tragen wollte und entschied mich gegen ein unhandliches Schwert. Einen Bogen fand ich spannend. Dabei fiel mir auf das die Bögen durchaus schußfähig sind. Vor ein paar Jahren sahen wir mal im Rombergpark in Dortmund eine Schule für traditionelles Bogenschießen.  Also mal im Internet recherchiert und dabei auf einen Verein in Langscheid gestoßen.  Zufällig war der nächste Sonntag der erste im Monat und wir konnten das erste Mal das traditionelle Bogenschießen testen. Das machte uns beiden Spaß und in der folgenden Woche kam unser Sohn gleich mit zum Tag der offenen Tür. Seitdem sind wir Bogenschützen.